Fassadensanierung der UKM-Kliniktürme

Medizintechnik

Auch die Abteilung Medizintechnik (Störungsmeldung T 0251 83-45111) der UKM IM trägt durch die Erbringung spezifischer Dienstleistungen ihren Teil zu einer gut funktionierenden und sicheren Krankenversorgung sowie Forschung bei, denn Spitzenmedizin ist heute nur unter Einsatz einer innovativen und verlässlichen medizintechnischen Basis möglich.

Die solide, gesetzeskonforme Bewirtschaftung und Instandhaltung aller medizintechnischen Geräte und Anlagen im laufenden Betrieb stellt dabei das Team der Medizintechnik vor besondere Herausforderungen, deren Bewältigung ohne die qualifizierten und hochmotivierten Mitarbeiter nicht möglich wäre.

Insgesamt betreut die Abteilung Medizintechnik mit ihren drei Werkstätten sowie der Servicesteuerung über 27.000 Geräte, die sich auf ca. 1.000 Geräteklassen verteilen. Dabei nehmen die Großgeräte einen besonderen Stellenwert ein. Sie machen etwa 40 % des Anlagevolumens aus.

Das Leistungsportfolio der Abteilung Medizintechnik erstreckt sich jedoch weit über den klassischen Bereich des Instandhaltungsmanagements hinaus und integriert unter anderem Tätigkeiten im Bereich der strategischen Investitions- und Installationsplanung sowie Beschaffungsberatungen bis hin zur Vorbereitung von Vergabetexten und gerätespezifischen Leistungsbeschreibungen.

Überblick Störungsabwicklung und Auftragsverwaltung

  • Vergabekonforme Beschaffung von Ersatzteilen und Dienstleistungen
  • Ganzheitliches Instandhaltungsmanagement
  • Instandhaltungscontrolling
  • Strategische Investitionsplanung
  • Beschaffungsberatung
  • Fachplanung
  • Vertragsmanagement
   

Kontakt

UKM Infrastruktur Management GmbH
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude D5
48149 Münster

Tel: +49 251 83 46269
Fax: +49 251 83 45380
Internet: www.ukm-im.de
Mail: info(at)­ukm-im(dot)­de

Fassadensanierung der UKM-Kliniktürme